Musikalische Biographie

Der aufstrebende Bassbariton Daniel Gutmann studiert an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (MDW) Gesang (Master – Konzertfach), bei Univ. Prof. Julia Bauer-Huppmann.

Aufgewachsen in Herzogenburg erhielt er dort seine erste musikalische und sängerische Ausbildung in der Musikhaupt- und Musikschule. Die Matura absolvierte er 2009 im BORG St. Pölten (musikalischer Zweig). Noch zu Schulzeiten studierte er schon am Diözesankonservatorium St. Pölten Gesang, bei Mag. Martina Steffl-Holzbauer und Dir. Mag. Michael Poglitsch und begann zusätzlich mit dem Vorstudium der klassischen Konzertgitarre an der MDW.

Der Einsatz und sein Engagement in den verschiedensten Chören und Ensembles, wie ua. dem Motettenchor Herzogenburg, der Domkantorei St.Pölten und dem Ensemble Oktava, brachten ihn bald zu seinen ersten und mittlerweile immer größeren und bedeutungsvolleren solistichen Auftritten. Er ist seit vielen Jahren als Bass-Solist für Messe/Oratorium bzw. Konzertsänger in Wien und Niederösterreich tätig. Eine Konzertreise mit dem Webernkammerchor der MDW brachte ihn 2016 von Memphis bis Chicago in die USA und darüberhinaus ist er Mitglied des professionellen Sängerensembles COMPANY OF MUSIC, mit dem er regelmäßig im Wiener Konzerthaus Konzerte bestreitet.

Sein Operndebüt gab er 2013 als „Don Alfonso“ in Mozarts Oper Cosi fan tutte bei den Salzkammergut Festspielen in Gmunden. Im Juni 2015 wirkte er als „Demetrius“ in Benjamin Brittens Oper A Midsummernights Dream im Rahmen einer Produktion der MDW mit. Vergangenen Sommer überzeugte er nicht nur als „brillanter Leporello“ (NÖN) in Mozarts Oper Don Giovanni im Schlosstheater Schönbrunn, sondern „begeisterte als mondsüchter Geschäftsmann - in der Hauptrolle des - Buonafede“ (NÖN) in Haydns Oper Il mondo della luna erneut im Schlosstheater Schönbrunn, sowie in der Kulturfabrik Hainburg. Weiters ist er seit Ende 2016 Mitglied der Opernorganisation „ANIMATO“, die Workshops in Österreich und Deutschland für Kinder anbietet.

Sowohl bei nationalen, als auch internationalen Wettbewerben konnte sich Daniel Gutmann erfolgreich präsentieren: Prima la Musica/Bundeswettbewerb 2012 (1. Preis), internationaler Gesangswettbewerb Juventus Canti/Slowakei 2014 (Preisträger), internationaler Heinrich Strecker Gesangswettbewerb/Baden bei Wien 2015 (2. Platz), Petyrek-Lang Liedwettbewerb/Wien 2015 (3. Preis), international singing competition Viennese Dreams/Wien 2016 (1. Platz), europäischer Gesangswettbewerb Debut/Weikersheim, Deutschland 2016 (Finalist, Kategorie Lied).

Seine vielseitige Begabung zeigt Daniel aber auch durch seine Manager- und Frontmantätigkeit seiner Band THE GROOVECAKE FACTORY und mit dem Abschluss in Sportwissenschaft an der Universität Wien.

Im Jahr 2017 führte eine Konzertreise den jungen Sänger mit einem Soloprogramm aus Liedern und Arien nach New York und den Osten der U.S.A. Weiters reist er als Solist mit dem Chorus sine Nomine nach Singapour, mit ANIMATO nach Bayern und er darf sich über einen Gastvertrag in Zürich (freeoperacompany – 7 Vorstellungen - Herbst 2017) freuen. Außerdem folgen u.a. weitere Konzerte mit der COMPANY OF MUSIC im Wiener Konzerthaus und Liederabende & Auftritte in ganz Österreich. 

 

(English)
The Austrian bass-baritone Daniel Gutmann currently studies Opera-singing at the University of Music and Performing Arts in Vienna (Master), under University Professor Julia Bauer-Huppmann.

For many years Mr. Gutmann has performed as a bass soloist in lieder recitals, masses and oratorios at various concert halls and churches especially in Austria and the United States.  He gave his opera debut in 2013 as Don Alfonso in Mozart's opera COSI FAN TUTTE at the Salzkammergut Festival in Gmunden.  In June 2015 he was Demetrius in Benjamin Britten's A MIDSUMMER NIGHT'S DREAM as part of a University project.  Last summer he sang (a mandolin playing) Leporello in Mozart's DON GIOVANNI at Vienna's Schlosstheater Schonbrunn.  Immediately after he portrayed Buonafede ("an enthusiastic and moon addicted business man") in Haydn's rarity IL MONDO DELLA LUNA.  He is an active member of the opera organization ANIMATO, bringing opera appreciation to local school children both in Austria and in Germany.

Daniel Gutmann has attended both national and international vocal competitions where he was awarded first prize in 2012 in the Prima La Musica National Competition and in the International Heinrich Strecker Singing Competition in Baden bei Wien where he was awarded second place in 2015, a first place at the international singing competition Viennese Dreams in Vienna 2016 and was finalist at the European singing contest Debut in Germany, as well as many others.

Daniel also exhibits his flexibility (and enthusiasm) as manager and front man for the Country Pop group THE GROOVECAKE FACTORY as well as putting to good use his degree in sports science from the University of Vienna.

Mr. Gutmann appeared to great acclaim in a concert to­­ur in New York in February 2017 and concluded this highly successful venture at the Austrian Embassy in Washington, DC.  He has also appeared in Vienna's Konzerthaus this past summer as a member of the COMPANY OF MUSIC as well as in recitals in Vienna and Lower Austria.  Future plans will find him in Zurich where he will showcase his talents in Stephen Storace's unknown opera GLI EQUIVOCI.  

 




Unbenanntes Dokument Untitled Document